Kindergarten Osterwald
  Patenkind
 

 

Seit vielen Jahren unterstützen wir durch eine Patenschaft der Kindernothilfe ein Kind in Indien. Unser Patenkind heißt Sivaram Kottalamuthu und ist ein Junge im Alter von 8 Jahren.   Die kosten der Patenschaft betragen monatl. 31 €. Hierfür kann unser Patenkind eine

Schule besuchen und wird mit Nahrung und Kleidung versorgt. In den letzten Jahren haben wir es so gehandhabt, dass sich die Eltern die Patenschaftsspende aufgeteilt haben. Es wäre schön, wenn sich auch in diesem Jahr wieder viele Familien mit 1 € monatl. beteiligen. Eine Spardose befindet sich in den Gruppenräumen auf dem Schreibtisch. Natürlich besteht auch die Möglichkeit die Spardose mit einem Halbjahres- oder Jahresbeitrag zu „füttern“.

Wir freuen uns wenn sich wieder viele Eltern an der Patenschaft beteiligen.

 

Brief vom unserem Patenkind (Kiga-Zeitung Sept./Okt. 09):

Liebe Pflegeeltern,

 

P. John Samuel, Hausvater von Sivaram, schreibt Euch im Namen von Sivaram. Sivaram grüßt Euch im Namen von Jesus Christus. Es geht ihm gut, und er hofft, dass es Euch ebenfalls gut geht.

 

Sivaram fühlt sich hier wohl und wird gut betreut. Er ist in der 3. Klasse und hat seine jährlichen Prüfungsarbeiten gut abgeschlossen, so dass er im Juni in die 4. Klasse versetzt wird. Sivaram hat 2 Freunde im Wohn­heim, nämlich Maharajan und Raja.

Er spielt gewöhnlich mit ihnen und verbringt die meiste Zeit mit den beiden.

Im Wohnheim haben wir „Scouts“, Leiter und „Patrouillen“. Sivarams Patrouille hat einen Gemüsegarten angelegt. Sie haben Gemüsesorten wie Tomaten und Okra angebaut, und es macht ihm viel Spaß, diese zu bewässern.

In seinem Haus gibt es einige Hühner und Tauben. Wenn er während der Ferien nach Hause geht, füttert er sie.

Seine Mutter arbeitet auf den landwirtschaftlichen Flächen in der Nähe ihres Hauses. Dort gibt es viele Obstbäume wie Guave, Sapotill, Mango und Granatapfel.

Sie pflegt diesen Obstgarten und bezieht hierfür einen Lohn. Wann immer er nach Hause geht, hilft er seiner Mutter, die dortigen Pflanzen zu bewässern.

Seine Mutter besucht ihn gelegentlich an Besuchstagen, worüber er sich dann natürlich sehr freut.

 

In Sivarams Haus gibt es 2 Hunde. Wenn er nach Hause geht, kommen die Hunde sofort angelaufen und wedeln mit ihren Schwänzen. Sivaram besucht die Schule regelmäßig. Er ist im Unterricht aufmerksam und macht seine Hausaufgaben regelmäßig. Außerdem besucht er regelmäßig den Sonntagsgottesdienst und

-unterricht.

Von seinem Wohnheim hat er 2 Anzüge bekommen, einen für Weihnachten und einen für Ostern.

 

Am 26. Januar hat er an einem Ausflug nach Tirunelveli teilgenommen, welches 65 km von unserem Wohnheim entfernt ist. Er hat dort das Wissenschaftszentrum für Kinder besucht und auf dem Kinderspielplatz gespielt. Er hat diesen Ausflug sehr genossen.

Da die meisten unserer Kinder noch nie Zug gefahren sind, sind wir auf dem Rückweg von Tirunelveli bis nach Valliyoor mit dem Zug gefahren. Dies war seine erste Zugfahrt, und er hat sie ebenfalls sehr genossen.

 

 

Sivaram hat im Mai für 10 Tage an der Ferienbibelstunde teilgenommen. Es hat ihm viel Spaß gemacht, die Zeichnungen in dem Arbeitsbuch, das er dort erhalten hat, auszumalen.

Er nimmt gewöhnlich am Morgen- und Abendgebet im Wohnheim teil. Normalerweise beten die Kinder während des Abendgebetes für ihre Paten. Sivaram betet auch für Euch.

Bitte denkt während Eurer Gebete auch an ihn. Im Namen von Sivaram danke ich Euch allen für Eure Hilfe und Unterstützung, die ihr ihm

gewährt.

 

Vielen Dank!

 

MfG

 

P. John Samuel

(Hausvater von K. Sivaram)

 

 

 
  Es waren schon 31735 Besucher (87872 Hits) auf dieser Seite!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=