Kindergarten Osterwald
  Intergration
 

                                                   
                                    
Im Rahmen der gestetzlich vorgegeben Möglichkeiten bieten wir im Zuge des regionalen Konzeps die gemeinsame Erziehung von Kinder mit und ohne Behinderung in Form der Integration. Dieses Angebot ist für Eltern von Kindern mit Behinderung eine Alternative zur Betreuung in Sondereinrichtungen.
Es geht uns darum, Kindern eines Wohnumfeldes den Besuch des gleichen Kindergartens zu ermöglichen, natürlich unter Berücksichtigung der besonderen Entwicklungsbedürfnisse des einzelnen Kindes und der Einhaltung der besonderen Rahmenbedingungen. Unser grundlegendes Entwicklungs- und Lernfeld bietet einen Lebensraum, in dem Kinder mit und ohne Behinderung spielen, von- und miteinander lernen, gemeinsam leben können. Dabei ist es für uns wichtig, wodurch das Kind behindert oder beeinträchtigt ist. 
Wir denken, dass jeder Mensch mit seinen Fähigkeiten integriert werden kann. Wir streben an, dass alle Kinder Erfahrungen  im Miteinander, nicht im Gegeneinander sammeln können. Das ist gerade in unserer heutigen Gesellschaft, die von Leistungsdenken und Ellenbogenmentalität bestimmt wird und Behinderte und ihre Angehörigen in vielen Bereichen auch isoliert, besonders wichtig. Gemeinsame Erziehung aller Kinder ist für uns darüber hinaus die praktische Umsetzung unserer christlichen Lebenseinstellung.

 
  Es waren schon 31735 Besucher (87864 Hits) auf dieser Seite!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=